M o n a t s s c h w e r p u n k t

ALVITAL recherchiert für Dich jeden Monat ein neues aussergewöhnliches Produkt zur Steigerung der Lebensqualität:

 

Februar   2 0 1 7


„Der KOZYREV-SPIEGEL“

ALVITAL-Mitglieder sind im Monat Februar herzlich eingeladen Sitzungen im KOZYREV-SPIEGEL vergünstigt zu testen!

 

KOZYREV-SPIEGEL, auch als Akasha-Interface, Stargate, oder Raum-Zeit-Tor bekannt

Der Kozyrev-Spiegel ist eine außergewöhnliche Erfindung des russischen Astrophysikers Nikolai Kozyrev (1908 – 1983) und ist einem pharaonischen Vorbild nachempfunden. Nikolai Kozyrev wählte jedoch Aluminium zur Konstruktion seines „Spiegels“, wohl weil es denselben Reflexionsgrad der Zeitwellen-Strahlung aufweist, wie damals Granit.
Sein „Spiegel“ kann durch seine Größe, Form und die Materialeigenschaften, einer in seinem Innenraum befindlichen Testperson eine Art physikalisches Raum-Zeit-Tor eröffnen.

Die Funktionsweise:
Aufgrund der Reflexion der Zeitwellenstrahlung ist man im Inneren des Zylinders von einem Teil der von außen eindringenden Strahlungen abgeschirmt. Effekte sind unter anderem, dass das alltägliche Leben in Raum und Zeit innerhalb des Spiegels zugunsten einer Verbundenheit mit dem kosmisch-universellen Rhythmus zurücktritt. Es eröffnet sich ein Informationskanal und mentale Informationen aus anderen Bereichen der Erde und des Universums können empfangen und versendet werden.

Ergebnisse der wissenschaftlichen Experimente:
In den 1991 von Kaznacheev und Trofimov in Dickson Island durchgeführten Experimenten wurden viele Erfahrungen mit dem Kozyrev-Spiegel gesammelt.

Einheiten:
Einheiten zu 15-30 Minuten, wobei man die ersten 10 Minuten im Zentrum und danach dezentral an der Wand – mit dem Gesicht zur Aluminiumplatte sitzt.

Alvital-Sonderpreise:
1 Sitzungseinheit € 25,–
5 Sitzungeneinheit €125,-

 

Anmeldung:

Terminvereinbarungen unter Angabe des ALVITAL-Kennwortes direkt bei Gerhard Peter Kirchmair:
E-Mail: gpk1@aon.at | Tel.: 01 – 911 4994